Nach fast einem Monat Abstinenz konnten wir heute mal wieder an der Porta fliegen. Trotz Sonne und anfangs optimalen Windbedingungen (200 Grad und 23-28 km/h) bauten Sven und ich unsere Drachen alleine vor der Wittekindsburg auf ūüôĀ Der Wind drehte bereits beim aufbauen immer mehr Richtung Ost und verlor an St√§rke.

W√§hrend ich mich als erster Starter noch gut √ľber Hangkante k√§mpfen konnte, hatte Sven mit seinem Gurtzeug zu k√§mpfen und musste relativ schnell auf der Landewiese einlanden. Nach gut einer 3/4 Stunde Flugzeit wollte sich Helmut noch zu mir gesellen, weil der Wind aber noch weiter auf Ost gedreht war gab er nach gut 10 Minuten warten auf der Rampe auf. Morgen gehts dann wohl weiter – leider ohne mich – aber ich hoffe noch auf den Sonntag – also Daumen dr√ľcken.